40.000
  • Startseite
  • » Arbeitgeberpräsident Hundt: Betreuungsgeld «grundverkehrt»
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Arbeitgeberpräsident Hundt: Betreuungsgeld «grundverkehrt»

    Der Präsident der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände, Dieter Hundt, hat das umstrittene Betreuungsgeld als unsinnig bezeichnet. Der «Bild»-Zeitung sagte Hundt, er hoffe sehr, dass die Koalition von dem Vorhaben Abstand nehme. Das Betreuungsgeld sei teuer und setze Anreize, nicht zu arbeiten. Das Thema gilt inzwischen als Sprengsatz für die schwarz-gelbe Koalition. Vor allem CDU und CSU streiten darüber. Es geht um Geld für Eltern, die ihre Kleinkinder zu Hause betreuen und nicht in eine Kita schicken.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!