40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

Arbeiten nach Bombenanschlag weitgehend beendet

Nach dem Bombenanschlag auf einen russischen Schnellzug haben die Rettungskräfte ihre Bergungsarbeiten weitgehend beendet. Die Behörden teilten mit, dass insgesamt 26 Todesopfer gefunden worden seien und korrigierten die Zahl damit nach unten. Fast 20 der insgesamt mehr als 650 Passagiere würden noch vermisst, sagte ein Sprecher des Krisenstabs in Moskau. Rund 100 Menschen seien verletzt worden. Die wichtige Strecke von Moskau nach St. Petersburg könne «bald» wieder befahren werden.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Montag

14°C - 25°C
Dienstag

15°C - 25°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

12°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Wolfgang M. Schmitt
0261/892267
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!