Den Haag

Anzeigen wegen Kindesmisshandlung in Moscheen Hollands

In den Niederlanden werden Kinder beim Koran- Unterricht in Moscheen angeblich systematisch geprügelt. In 49 derartigen Fällen erstattete die Stadtverwaltung von Den Haag jetzt Anzeige wegen Kindesmisshandlung. Das berichtet die Zeitung «de Volkskrant». Auffallend viele Kinder, die am Koran-Unterricht teilnehmen, hätten Striemen und blaue Flecken gehabt. Knapp sechs Prozent der 16,5 Millionen Einwohner der Niederlande sind Muslime.