Berlin

Anwältin: Mehr als 100 Missbrauchsfälle deutschlandweit

An katholischen Jesuitenkollegs und Schulen in Deutschland sind wesentlich mehr Schüler sexuell missbraucht worden als bisher bekannt. Die Berliner Anwältin Ursula Raue, die vom Jesuiten-Orden mit der Untersuchung der Vorwürfe beauftragt ist, sprach von deutschlandweit mehr als 100 Fällen. Einige Opfer hätten sich auch anonym gemeldet.