Archivierter Artikel vom 01.02.2011, 21:00 Uhr

Anti-Terror-Maßnahmen entschärft

Berlin (dpa). Im November schlug Innenminister de Maizière Terroralarm. Nach zweieinhalb Monaten erhöhter Alarmbereitschaft hat der Minister die Anti-Terror-Maßnahmen in Deutschland wieder zurückgefahren. Die Polizeipräsenz an Brennpunkten wie Flughäfen und Bahnhöfen wird verringert. Entwarnung gab der CDU-Politiker aber nicht. Es gebe weiterhin Hinweise auf terroristische Aktivitäten. Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat die Entscheidung von Innenminister Thomas de Maizière begrüßt