Lagos

Antikorruptionsbehörde verhört FIFA-Funktionär

Das suspendierte Exekutivmitglied des Fußball- Weltverbandes FIFA, Amos Adamu, ist von der nigerianischen Antikorruptionsbehörde EFCC stundenlang verhört worden. Der nigerianische Funktionär war vom Weltfußballverband wegen Bestechlichkeitsvorwürfen für drei Jahre suspendiert worden. Die FIFA wirft ihm vor, er habe verdeckten Reportern seine Stimme beim Votum über die WM-Gastgeber 2018 und 2022 zum Kauf angeboten.