Archivierter Artikel vom 25.06.2011, 11:14 Uhr

Anti-AKW-Gegner fordern Grünen-Nein zu Atomausstieg

Berlin (dpa). Einige Dutzend Atomkraftgegner haben die Grünen unmittelbar vor ihrem Sonderparteitag zu einem Nein zum Atomausstieg bis 2022 aufgefordert. Eine Zustimmung würde die Partei völlig unglaubwürdig machen, sagte der Anti-AKW-Aktivist Jochen Stay in Berlin. Die Grünen-Spitze will ein Ja zu den Ausstiegsplänen der Koalition durchsetzen. Sie sieht den Atomausstieg als Erfolg auch der Grünen an – obwohl die Partei früher aussteigen will und höhere Sicherheitsstandards der AKW fordert.