Anteil unehelich geborener Kinder gestiegen

Rostock (dpa/tmn). In Deutschland werden mehr uneheliche Kinder als früher geboren. Der Anteil ist im Jahr 2010 auf 33 Prozent gestiegen – 1960 lag er noch bei 7,6 Prozent. Darauf weist das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) hin.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net