40.000
Aus unserem Archiv

Anschlag in Kundus kurz nach Guttenberg-Besuch

Kundus (dpa) – Extremisten haben in Kundus einen Bombenanschlag verübt. Zwei Menschen wurden getötet. Kurz zuvor hatte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg deutsche Soldaten in der nordafghanischen Provinz besucht. Zu der Detonation kam es auf der Hauptstraße im Unruhedistrikt Char Darah südwestlich von Kundus- Stadt. In Char Darah waren zuletzt am Karfreitag vergangenen Jahres drei deutsche Soldaten getötet worden. Die Nacht hatte der Minister bei Truppen auf einem Bundeswehr-Außenposten verbracht.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

4°C - 17°C
Mittwoch

6°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

7°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!