Archivierter Artikel vom 25.05.2010, 15:24 Uhr
Frankfurt/Main

Anleger in Angst

Herbe Verluste an den Börsen: Sie gehen weltweit auf Talfahrt. Bis zum Mittag brach der Dax um fast 3 Prozent ein und fiel auf den tiefsten Stand seit Ende Februar. In Tokio gab der Nikkei-Index um mehr als 3 Prozent nach, auch die Wall Street verzeichnete gestern Abend Verluste. Grund für die schlechte Stimmung sei die Lage der Banken im schuldengeplagten Spanien, sagten Händler. Auch die Spannungen in Korea drückten auf die Kurse.