Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 15:22 Uhr

Anklage gegen Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky erhoben

München (dpa). Gegen das frühere BayernLB-Vorstandsmitglied Gerhard Gribkowsky ist Anklage erhoben worden. Dem ehemaligen Risikovorstand für die Verwertung der Formel-1-Anteile der BayernLB werden unter anderem Bestechlichkeit, Untreue und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Das teilte die Staatsanwaltschaft München mit. Der Bank sei ein Schaden von knapp 66,5 Millionen Dollar entstanden.