40.000
  • Startseite
  • » Angelina Jolie in Ungarn um 5400 Euro betrogen
  • Aus unserem Archiv
    Budapest

    Angelina Jolie in Ungarn um 5400 Euro betrogen

    Hollywood-Superstar Angelina Jolie wird mit ihrem Debütfilm als Regisseurin vom Pech verfolgt. Erst gab es in Bosnien- Herzegowina Probleme mit der Drehgenehmigung. Nun ist sie am Drehort Budapest einem Betrüger auf den Leim gegangen. Der Wachmann eines Abbruchgebäudes für die Kriegsszenen in Jolies Film kassierte von ihr umgerechnet rund 5400 Euro. Das berichtet die Budapester Boulevard- Zeitung «Bors». Dem überraschten Besitzer musste Jolies Management dann wohl oder übel noch einmal Miete bezahlen. Der betrügerische Portier ist seinen Job los. Das Geld ist weg.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!