40.000

MünchenAngeklagter Ecclestone nur Zuhörer: Die Anwälte reden

Das Reden überlässt Bernie Ecclestone seinen Anwälten. Der Formel-1-Chef hört nur zu. Gespannt. Konzentriert. Leicht ist das wohl nicht. Denn stundenlang verlesen seine Verteidiger zum Auftakt des Bestechungsprozesses in München eine Erklärung des Briten, wechseln sich dabei ab.

Permanent flüstert eine Übersetzerin ins Ohr des 83 Jahre alten Sport-Managers. Er selbst will zunächst nichts zur Sache sagen. Aber schnell wird klar: Ecclestone hält sich weiter für unschuldig, Schmiergeld ...
Lesezeit für diesen Artikel (554 Wörter): 2 Minuten, 24 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-1°C - 12°C
Samstag

2°C - 11°C
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

4°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

1°C - 11°C
Samstag

2°C - 11°C
Sonntag

3°C - 13°C
Montag

4°C - 12°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!