Berlin

Amtsübergabe im Verteidigungsministerium

Das Bundesverteidigungsministerium bekommt heute einen neuen Chef. Zwei Tage nach dem Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg tritt der bisherige Innenminister Thomas de Maizière von der CDU an die Stelle des über seine Plagiatsaffäre gestolperten CSU- Politikers. Das Innenministerium übernimmt dafür CSU- Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich. Bundespräsident Christian Wulff wird die Entlassungs- und Ernennungsurkunden übergeben. Danach findet im Verteidigungsministerium die Amtsübergabe mit militärischen Ehren statt.