Amtsübergabe an de Maizière und Friedrich

Berlin (dpa). Guttenberg geht, de Maizière kommt: Der bisherige Innenminister Thomas de Maizière tritt an die Stelle des über seine Plagiatsaffäre gestolperten CSU-Politikers und übernimmt das Verteidigungsressort. Das Innenministerium übernimmt dafür CSU- Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich. Bundespräsident Christian Wulff wird den Politikern im Schloss Bellevue die Entlassungs- und Ernennungsurkunden übergeben. Im Verteidigungsministerium findet anschließend die Amtsübergabe mit militärischen Ehren statt.