40.000
  • Startseite
  • » Amt: Arbeitgeber müssen auf Hitzeschutz achten
  • Aus unserem Archiv
    Rostock

    Amt: Arbeitgeber müssen auf Hitzeschutz achten

    Wenn die Temperaturen im Büro ins beinahe Unerträgliche steigen, haben Arbeitnehmer einen Anspruch auf angemessenen Hitzeschutz. Das hat das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern mitgeteilt. Arbeitgeber müssen vor allem bei hochsommerlichen Verhältnissen auf die Gesundheit ihrer Belegschaft achten. Bei über 30 Grad Celsius sind entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, heißt es aus der Rostocker Behörde. Dazu gehörten unter anderem richtiges Lüften und Gleitzeit-Regelungen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!