Pecs

Amoklauf an ungarischer Uni

Ein Student hat bei einem Amoklauf in Ungarn einen Kommilitonen getötet und drei weitere Menschen verletzt. Das Drama geschah auf dem Universitätsgelände der Stadt Pecs im Süden des Landes. Nach Angaben des örtlichen Internetportals «bama.hu» stürmte der 23-Jährige ins Institut für Biophysik und schoss mit einer Pistole um sich. Anschließend flüchtete er in das nahe gelegene Universitätsklinikum. Die Polizei konnte ihn nach etwa einer Stunde festnehmen. Das Motiv ist bislang noch unklar.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net