40.000
  • Startseite
  • » Amnesty: Staatengemeinschaft muss gegen Türkei handeln
  • Aus unserem Archiv

    BerlinAmnesty: Staatengemeinschaft muss gegen Türkei handeln

    Amnesty International hat die internationale Staatengemeinschaft angesichts der Verhaftungen von Menschenrechtlern in der Türkei zum Handeln aufgefordert. Alle Staats- und Regierungschefs sollten Druck ausüben, damit Idil Eser und die anderen sofort und bedingungslos freigelassen werden, teilte der deutsche Amnesty-Generalsekretär Markus N. Beeko mit. Amnesty werde sich weder einschüchtern noch entmutigen lassen. Neben der Amnesty-Landesdirektorin Eser war vor knapp zwei Wochen in Istanbul unter anderem auch der Deutsche Peter Steudtner festgenommen worden.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 18°C
    Montag

    10°C - 20°C
    Dienstag

    10°C - 18°C
    Mittwoch

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!