Amerell stellt Strafanzeige gegen Schiedsrichter

München (dpa). Der ehemalige DFB-Funktionär Manfred Amerell hat Strafanzeige gegen Michael Kempter und drei weitere Schiedsrichter eingereicht. Das erfuhr die dpa aus Justizkreisen. Demnach erteilte Amerell seinen Anwälten den Auftrag, der Staatsanwaltschaft eine Anzeige wegen Abgabe einer falschen Eidesstattlichen Versicherung und wegen Verleumdung zuzuleiten. Neben Kempter beschuldigen drei weitere Schiedsrichter Amerell der sexuellen Belästigung. Das ehemalige Mitglied im Schiedsrichterausschuss des DFB bestreitet die Vorwürfe.