Archivierter Artikel vom 13.09.2012, 06:00 Uhr

Alternativlos gibt's nicht!

Alternativlos ist nicht nur das neueste Unwort, sondern ein Unding: eine unmögliche Behauptung. Das gilt auch, wenn man sie für den Standort des neuen Feuerwehrhauses in Dattenberg aufstellt.

Wenn sich die Feuerwehr von aktuell 250 auf laut Plan bald 3400 Quadratmeter vergrößert, ist Spielraum für andere Entwürfe da. Diese Möglichkeiten sollte man ernsthaft und ideenoffen prüfen. Denn ein Feuerwehrhaus, das modern ist, aber das die einen nur mit schlechtem Gewissen benutzen und von dem die anderen sich überfahren fühlen, hat keine guten Chancen, ein Anziehungspunkt zu werden, auf den alle Dattenberger stolz sind.

E-Mail: dorothea.mueth@rhein-zeitung.net