Düsseldorf

Alte Katzen brauchen mehr Ruhe

Auch wenn das Spielen mit dem geliebten Stubentiger noch so viel Spaß macht: Ältere Katzen brauchen auch mal ein Päuschen. Halter sollten das respektieren.

Katze macht ein Päuschen
Gäääähn! Ältere Katzen haben häufig ein größeres Bedürfnis nach Ruhe.
Foto: Patrick Pleul – DPA

Ältere Katzen haben oft ein größeres Bedürfnis nach Ruhe. Ziehen sich die Tiere für eine Pause zurück, sollten Halter das respektieren. Zeigt sich die Katze aber bereit zum Spielen, müssen Besitzer sie wegen ihres Alters nicht schonen und dürfen sie ruhig animieren. Darauf weist der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) hin.

Ab etwa dem achten Lebensjahr gelten Katzen als Senioren. Auch wenn das Tier gesund scheint, sollte es ab diesem Zeitpunkt regelmäßig zum Tierarzt gebracht werden. So können Alterskrankheiten wie Nierenbeschwerden frühzeitig erkannt und behandelt werden.