Al-Sawahiri ist neuer Anführer von Al-Kaida

Istanbul (dpa). Das Terrornetzwerk Al-Kaida hat den Ägypter Eiman al-Sawahiri zu seinem neuen Anführer bestimmt. Das geht aus einer Botschaft hervor, die auf einer einschlägigen Islamisten-Website im Internet veröffentlicht wurde. Darin heißt es, das «Generalkommando» von Al-Kaida habe nach ausführlichen Debatten beschlossen, dass Al-Sawahiri der Nachfolger von Osama bin Laden werden solle. Er solle als «Emir» der Organisation den «Heiligen Krieg» fortsetzen. Bin Laden war im Mai von einem US-Spezialkommando in seinem Versteck in Pakistan getötet worden.