Washington

Al-Kaida freut sich über Schaden durch Paketbomben

Die Terrororganisation Al-Kaida feiert ihren misslungenen Anschlag mit zwei Paketbomben als Erfolg. Die Operation zwinge den Westen zu Milliardenausgaben, hieß es einer im Jemen beheimateten Al-Kaida-Zelle. Die Erklärung der Organisation wurde in der vergangenen Nacht von islamistischen Websites veröffentlicht. Die Terroristen stellen darin fest, dass der wirtschaftliche Schaden enorm sei. Die beiden Paketbomben waren im Oktober in Dubai und Großbritannien abgefangenen worden.