New York

«Alice im Wunderland» führt US-Kinocharts weiter an

Eine alte Geschichte verkauft sich immer noch gut: Die neue Verfilmung der fast 150 Jahre alten Novelle «Alice im Wunderland» behauptet sich an der Spitze der nordamerikanischen Kinocharts. Der dreidimensionale Disney-Film mit Johnny Depp steht jetzt die dritte Woche auf Platz eins und spielte am Wochenende 34,5 Millionen Dollar ein. «Diary of a Wimpy Kid – Gregs Tagebuch» schaffte es gleich auf den zweiten Platz, blieb mit knapp 22 Millionen Dollar aber deutlich hinter dem Ersten zurück.