40.000
Aus unserem Archiv

Alemannia: Vor Jürgen Kohlers Augen überzeugt

Kein Teaser vorhanden

"Ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment aussprechen", lobte der Waldalgesheimer Übungsleiter. "Wir haben gegen einen Gegner, bei dem die gesamte Oberliga die Ohren anlegt, wenn er ins Spielen kommt, 90 Minuten lang Tempofußball geboten und aus dem Spiel heraus nur eine Chance zugelassen." Diese verwertete Nazif Hajdarovic – ein Angreifer, der einst Zweitligaluft schnupperte und auch schon an der Säbener Straße beim FC Bayern München II aktiv war. Weingärtner schlussfolgerte: "Was bei der Borussia drei Spieler verdienen, deckt bei uns vielleicht den ganzen Etat ab."

Lediglich einen Wermutstropfen machte Weingärtner aus: "Nach dem Platzverweis für Neunkirchen haben wir bei den Kontersituationen die falschen Entscheidungen getroffen." Mario Diehl hätte zu diesem Zeitpunkt helfen können, doch der Angreifer, der berufsbedingt nur eingeschränkt trainieren kann, war bereits entkräftet ausgewechselt worden. Weingärtner würde Diehl gerne auch einmal länger bringen, ist aber froh, ihn überhaupt einsetzen zu können: "Wenn er regelmäßig trainieren könnte, würde er ohnehin nicht hier spielen." Christoph Erbelding

So geht's weiter: am Samstag, 14.30 Uhr, in Völklingen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 18°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

7°C - 17°C
Samstag

4°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!