40.000
  • Startseite
  • » Aldag fährt zweigleisig: Berater im Radsport
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Aldag fährt zweigleisig: Berater im Radsport

    Der ehemalige HTC-Sportchef Rolf Aldag will in der kommenden Saison zweigleisig fahren. Der neue Deutschland-Direktor der World Triathlon Cooperation möchte dem Radsport verbunden bleiben und strebt einen Posten als «technischer Berater» an.

    Neuer Job
    Rolf Aldag will dem Radsport erhalten bleiben.
    Foto: Karlheinz Schindler. - DPA

    «Das ist die Planung. Entweder könnte ich über den Ausrüster Specialized, der drei Teams ausstattet, oder direkt angestellt in einem Team für das Material und technische Fragen zuständig sein», sagte Aldag der Nachrichtenagentur dpa. Im Moment werde der beste Weg gesucht.

    Auf jeden Fall wird der 43-jährige Westfale, dessen bisheriges Radsport-Team trotz großer Erfolge für 2012 keinen Sponsor mehr fand, weiter den Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin betreuen. Der 26 Jahre alte Radprofi wechselte zur belgischen Equipe Omega-Quick-Step. Laut Aldag haben alle 60 Angestellten der US-Mannschaft HTC Highroad - darunter 25 Elitefahrer - für 2012 neue Arbeitgeber gefunden.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!