40.000
  • Startseite
  • » Al-Bakr tötete sich laut Obduktionsergebnis selbst
  • Aus unserem Archiv
    Leipzig

    Al-Bakr tötete sich laut Obduktionsergebnis selbst

    Der Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr hat sich laut Obduktionsergebnis selbst getötet. Der Tod sei durch Erhängen eingetreten, teilte die Staatsanwaltschaft Leipzig mit. Eine Fremdeinwirkung wurde nicht festgestellt. Zwei Tage nach seiner Festnahme hatte sich der 22-jährige Syrer am Mittwochabend in der Untersuchungshaft mit einem T-Shirt seiner Anstaltskleidung an einem Gitter in seiner Zelle erhängt. Nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden hatte er einen Sprengstoffanschlag geplant.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!