40.000
  • Startseite
  • » Al-Bakr soll Anschlagsziele in Berlin ausgespäht haben
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Al-Bakr soll Anschlagsziele in Berlin ausgespäht haben

    Der Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr soll sein mutmaßliches Anschlagsziel in Berlin Medienberichten zufolge selbst ausspioniert haben. Er soll einen der beiden Flughäfen in Berlin im Auge gehabt haben. In der zweiten Septemberhälfte habe sich Al-Bakr in Berlin aufgehalten, berichten der RBB und die «Berliner Morgenpost» unter Berufung Kreise der Sicherheitsbehörden. Dabei habe der Verdächtige auch eine Kontaktperson getroffen. Al-Bakr hatte sich am Mittwoch in seiner Zelle in Leipzig erhängt.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    0°C - 8°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!