Archivierter Artikel vom 06.02.2010, 22:30 Uhr
Frankfurt/Main

ALBA stoppt Tübingen – Bonn und Frankfurt siegen

Der achtmalige deutsche Meister ALBA Berlin hat den Höhenflug der Walter Tigers Tübingen in der Basketball- Bundesliga gestoppt. Der Tabellenführer gewann mit 99:83. Ihren Platz in der Spitzengruppe behaupteten die Telekom Baskets Bonn und die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt. Vizemeister Bonn zitterte sich beim Aufsteiger Phoenix Hagen zu einem 67:64 und ist Zweiter. Frankfurt behauptete sich gegen ratiopharm Ulm mit 84:77 und rangiert hinter den EWE Baskets Oldenburg auf Platz vier.