Archivierter Artikel vom 21.10.2010, 02:50 Uhr
Hamburg

Aigner will mit EU-Kollegen Regeln für Imitate-Kennzeichnung

Verbraucherministerin Ilse Aigner will ihre europäischen Kollegen zu einer einheitlichen Kennzeichnung von Käse- und Schinken-Imitaten bewegen. Wenn Produkte wie Formfleisch oder Analogkäse vermarktet würden, müssten sie ehrlich und ohne Beschönigungen gekennzeichnet werden. Sie forderte im «Hamburger Abendblatt» eine schnelle Einigung. Auch das Europäische Parlament habe sich mehrheitlich für eine Kennzeichnung ausgesprochen, betonte die Ministerin. Kunden dürften nicht getäuscht werden, weder durch Mogelpackungen noch durch Imitate.