Berlin

Aigner warnt Banken vor Ignoranz

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner hat den Druck auf die Banken erhöht und warnt sie vor Ignoranz. Damit reagiert Aigner auf die schlechten Noten der Stiftung Warentest für die Geldinstitute. Es könne nicht sein, dass in Beratungsgesprächen gesetzliche Vorgaben teilweise bewusst umgangen würden, sagt Aigner. Viele Banken hätten aus ihren Fehlern wenig gelernt und leisteten sich weiterhin gravierende Versäumnisse. Die Stiftung Warentest kritisiert in einer neuen Untersuchung, dass sich die Anlageberatung bei Geldinstituten verschlechtert hat.