Saarbrücken

Aigner sieht für Dioxin-Aktionsplan viel Übereinstimmung

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner geht nicht von großem Widerstand der Länder gegen ihren Aktionsplan im Dioxin-Skandal aus. Sie sehe für die Sondersitzung der Agrar- und Verbraucherminister am Dienstag «ein hohes Maß an Übereinstimmung», sagte Aigner der «Saarbrücker Zeitung». Viele Punkte könnten schnell umgesetzt werden. Aigner dringt in Niedersachsen auf vollständige Aufklärung im Dioxin-Skandal. Nachdem die Sperrung von 1000 weiteren Landwirtschaftsbetrieben mit Dioxin-Verdacht bekannt wurde, hatte die Ministerin auch personelle Konsequenzen gefordert.