Berlin

Aigner kritisiert Zusatzbeiträge der Krankenkassen

Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner hat die gesetzlichen Krankenkassen wegen der angekündigten Zusatzbeiträge scharf kritisiert. «Die Kassen machen es sich hier zu einfach», sagte sie der Zeitung «Die Welt». Sie erwarte von den Kassen, aber auch von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler eine überzeugende Strategie zur Kostensenkung im Gesundheitswesen. Besonders Ärzte, Kliniken und die Pharma-Industrie seien dabei in der Pflicht. Millionen Versicherte müssen ab Februar acht Euro mehr im Monat bezahlen.