Aigner besucht Strahlen-Kontrolleure am Flughafen

Frankfurt/Main (dpa). Verbraucherministerin Ilse Aigner macht sich ein Bild von den Strahlen-Kontrollen am Frankfurter Flughafen. Seit dem 26. März dürfen Lebens- und Futtermittel aus Japan nur noch mit einem Zertifikat importiert werden, das die radioaktive Belastung ausschließt. Jedes EU-Land überprüft das in einer zweiten Kontrolle auch noch einmal selbst. Bislang ist in Deutschland noch keine Radioaktivität gemessen worden.