Teheran

Ahmadinedschad will im Atomstreit einlenken

Der Iran scheint den Atomstreit mit dem Westen beenden zu wollen. Das sagte Präsident Mahmud Ahmadinedschad in einem Interview mit dem staatlichen Fernsehen. Vorausgegangen seien Gespräche mit Vertretern der Weltmächte, sagte er. Der Westen hatte den Iran zuletzt gedrängt, bis Ende 2009 einen Vorschlag über eine Urananreicherung in Frankreich und Russland anzunehmen. Die internationale Gemeinschaft verdächtigt das Land, heimlich am Bau der Atombombe zu arbeiten.