Ahmadinedschad kritisiert Afghanistan-Militäreinsatz

Kabul (dpa) – Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat den internationalen Militäreinsatz in Afghanistan kritisiert. «Wir sehen in der Anwesenheit militärischer Kräfte in Afghanistan keine Lösung für Frieden», sagte Ahmadinedschad. Man sehe die Lösung für Frieden in Afghanistan darin, dass das Land von einer legitimen Regierung regiert werde. Und man habe immer versucht, die legitime Regierung Afghanistans zu unterstützen. Der afghanische Präsident Hamid Karsai nannte den Iran einen historischen Freund Afghanistans.