Berlin

Agrarministergipfel berät über Klimaschutz

Klimaschutz in der Landwirtschaft. Das ist das Thema des internationalen Agrarministergipfels am Rande der Grünen Woche in Berlin. Vertreter aus mehr als 50 Ländern und Bundesagrarministerin Ilse Aigner beraten über die Problematik. Geplant ist in Berlin eine Vereinbarung, um zu einem weltweit geringeren Ausstoß von Treibhausgasen zu kommen. Aigner sieht die Konferenz als ersten Schritt nach dem UN-Klimagipfel in Kopenhagen. Dort waren die Bemühungen für verbindliche Klima-Ziele gescheitert.