40.000
Aus unserem Archiv
Wien

Agentenaustausch in Wien?

dpa

Nächste Episode im Spionage-Krimi zwischen den USA und Russland: Am Flughafen Wien sind eine russische Militärmaschine und ein amerikanisches Charterflugzeug gelandet. Ob die Geheimagenten wirklich an Bord sind, ist unklar. Nach US- Medienberichten hatten am Abend zehn von den USA enttarnte russische Agenten in New York eine Chartermaschine Richtung Österreich bestiegen. Inzwischen landete der Flieger in Wien. Kurz davor hatte ein russischer Militärjet aufgesetzt, vermutlich mit den vier Russen, die für den Westen spioniert haben sollen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!