40.000
Aus unserem Archiv
Kabul

Afghanistan: Zwei NATO-Soldaten getötet

Bei einem Bombenanschlag im Süden Afghanistans sind zwei Soldaten der Internationalen Schutztruppe ISAF ums Leben gekommen. Das teilte die NATO-geführte ISAF in Kabul mit. Zur Identität der Toten machte die ISAF wie üblich keine Angaben. In der Region sind vor allem Amerikaner, Briten, Kanadier und Niederländer stationiert. Nach Informationen des unabhängigen Internetdienstes icasualties.org starben seit Jahresbeginn damit bereits etwa 190 ausländische Soldaten in Afghanistan.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!