Afghanen wählen neues Parlament

Kabul (dpa) – In Afghanistan hat am Morgen die Parlamentswahl begonnen. Zum zweiten Mal seit dem Sturz des Taliban-Regimes Ende 2001 sind die Afghanen dazu aufgerufen, die 249 Abgeordneten des Unterhauses zu wählen. Die Abstimmung findet unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Die radikal-islamischen Taliban haben Anschläge angekündigt und zum Wahlboykott aufgerufen. Drei Stunden vor Öffnung der Wahllokale schlug im Zentrum der Hauptstadt Kabul eine Rakete ein. Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt.