Afghanen haben gewählt

Kabul (dpa) – Überschattet von Gewalt haben die Afghanen zum zweiten Mal seit dem Sturz des Taliban-Regimes ein neues Parlament gewählt. Nach Angaben der Unabhängigen Wahlkommission schlossen die Wahllokale planmäßig. Angaben zur Wahlbeteiligung liegen noch nicht vor. Bei Anschlägen der radikal-islamischen Taliban wurden mehrere Menschen getötet und Dutzende verletzt. Auch deutsche Soldaten wurden nach Bundeswehrangaben beschossen, verletzt wurde niemand. Die Bundeswehr in Kundus setzte bei Gefechten Panzerhaubitzen ein.