Berlin

AfD-Spitze: Poggenburgs neue Gruppierung ist bedeutungslos

Die AfD-Spitze sieht in den Plänen des aus der Partei ausgetretenen Politikers André Poggenburg für eine neue Gruppierung keine Gefahr. „Poggenburg hat keinerlei Resonanz in der Partei. Ich hoffe nicht und halte es für sehr unwahrscheinlich, dass jemand aus der Bundestagsfraktion ihm in die politische Bedeutungslosigkeit folgen wird“, sagte Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland. Poggenburg war in der Vergangenheit immer wieder durch verbale Entgleisungen augefallen. Er hatte gestern seinen Austritt aus der AfD erklärt.