Archivierter Artikel vom 25.01.2014, 04:25 Uhr

AfD will sich auf Parteitag für Europawahl aufstellen

Aschaffenburg (dpa). Die eurokritische Alternative für Deutschland will heute auf einem Parteitag in Aschaffenburg die Weichen für den Einzug ins Europaparlament stellen. Die Delegierten sollen Parteichef Bernd Lucke und den Ex-Industriepräsident Hans-Olaf Henkel auf die Spitzenplätze setzen. Die AfD rechnet sich bei der Europa-Wahl gute Chancen aus, da nur eine Drei-Prozent-Hürde gilt. Nach massiven innerparteilichen Querelen will die Führung die Reihen schließen und auch die Debatte über rechtspopulistische Einflüsse beenden.