BERLIN

Ältere bei Rente solidarischer

Deutsche Rentner zeigen sich solidarischer mit der jüngeren Generation als umgekehrt. 44 Prozent sind grundsätzlich bereit, für junge Menschen auf Rentenerhöhungen zu verzichten, ergab eine Infratest-Umfrage für das ARD-Morgenmagazin. Von den Berufstätigen wären derweil nur 35 Prozent bereit, zugunsten der Älteren höhere Rentenbeiträge oder Steuern in Kauf zu nehmen. 52 Prozent der Rentner und 60 Prozent der jungen Berufstätigen würden nicht zugunsten der anderen Generation zurückstecken.