Archivierter Artikel vom 25.01.2014, 15:05 Uhr
Kairo

Ägyptens Regierung feiert Jahrestag der Anti-Mubarak-Revolte

Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen hat die ägyptische Übergangsregierung den dritten Jahrestag der Revolution von 2011 gefeiert. Tausende Anhänger der Führung strömten mit Fahnen und Bildern des obersten Militärs, General Abdel Fattah al-Sisi, zum Tahrir-Platz im Zentrum von Kairo. Eher kleinere Gegenkundgebungen der Muslimbruderschaft und von Revolutionsaktivisten löste die Polizei mit Gewalt auf. Wegen der gestrigen Bombenanschläge mit mehreren Toten ist die Nervosität besonders groß.