München

ADAC verliert rund 320 000 Mitglieder

Der ADAC hat seit Bekanntwerden der Fälschungen beim Autopreis «Gelber Engel» 320 000 Mitglieder verloren. Gleichzeitig traten im gleichen Zeitraum – Jahresbeginn bis Ende Mai – 370 000 Menschen dem Autofahrerclub bei. Das gab der ADAC auf seiner Bilanzpressekonferenz bekannt. Zum 31. Mai habe man insgesamt rund 18,93 Millionen Mitglieder gezählt. Damit verzeichnete der ADAC etwa 15 000 Mitglieder weniger als noch im Dezember 2013.

München (dpa) – Der ADAC hat seit Bekanntwerden der Fälschungen beim Autopreis «Gelber Engel» 320 000 Mitglieder verloren. Gleichzeitig traten im gleichen Zeitraum – Jahresbeginn bis Ende Mai – 370 000 Menschen dem Autofahrerclub bei. Das gab der ADAC auf seiner Bilanzpressekonferenz bekannt. Zum 31. Mai habe man insgesamt rund 18,93 Millionen Mitglieder gezählt. Damit verzeichnete der ADAC etwa 15 000 Mitglieder weniger als noch im Dezember 2013.