Archivierter Artikel vom 20.07.2011, 17:10 Uhr

ADAC: Sommerferien sorgen für höhere Kraftstoffpreise

München (dpa). Autofahrer müssen beim Tanken erneut tiefer in die Tasche greifen. Laut ADAC kostet ein Liter Super E10 derzeit im Durchschnitt 1,575 Euro. Gegenüber der Vorwoche sei dies ein Anstieg von 1,8 Cent. Diesel sei 1,2 Cent teurer als vor einer Woche. Nach Meinung des ADAC sind die Kraftstoffpreise zu hoch. Eingesetzt habe der Anstieg auf das jetzige Preisniveau mit Beginn der Sommerferien in mehreren Bundesländern wie Saarland, Hessen, Berlin, Brandenburg und Hamburg Ende Juni.