Moskau

Acht Verletzte bei Bruchlandung nahe Moskau

Bei der nächtlichen Bruchlandung einer Tupolew- Maschine in einem Wald bei Moskau sind alle acht Mitglieder der Besatzung verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Das Flugzeug vom Typ Tu-204 mit 210 Plätzen war ohne Passagiere unterwegs vom ägyptischen Badeort Hurghada nach Moskau, wie ein Sprecher des Zivilschutzministeriums sagte. Die Maschine war in der Nacht etwa anderthalb Kilometer vom internationalen Flughafen Domodedowo entfernt aufgeprallt. Dabei brach ein Flügel ab.