40.000
Aus unserem Archiv
Seoul

Acht Tote bei Gruppensuiziden in Südkorea

dpa

In Südkorea haben sich acht Menschen in zwei Fällen von Gruppensuizid das Leben genommen. Die Polizei vermutet, dass sie sich im Internet zum Freitod verabredet haben. Zuerst wurden in einem Auto bei Seoul die Leichen von vier Frauen und einem Mann im Alter zwischen 22 und 31 Jahren gefunden. Später fand die Polizei die Leichen von drei Männern in einem Motelzimmer im Nordosten des Landes. Alle starben vermutlich an den Folgen einer Rauchvergiftung. Südkorea hat eine der höchsten Suizidraten weltweit.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!