Rom

AC Mailand mit Zittersieg im Pokal

Mit einem mühsamen 2:1-Sieg gegen den Drittligisten Novara Calcio hat der AC Mailand das Viertelfinale im italienischen Fußball-Pokal erreicht. Filippo Inzaghi sorgte in der 12. Minute für das Führungstor des Starensembles. Novaras argentinischer Angreifer Pablo Andres Gonzalez gelang im San-Siro-Stadion Sekunden nach der Pause der überraschende Ausgleich. Für den Siegtreffer sorgte Mathieu Flamini in der 81. Minute. Viele Stars des AC Mailand blieben bei der Partie auf der Bank – darunter David Beckham.